Arnleithen

Arnleithen

  • 9 Einwohner
  • Gemeinde Tüchersfeld
  • Entfernung von Pottenstein Stadt 2,8 Kilometer

Über die Geschichte des Weilers Arnleithen weiß man nur sehr wenig. Der Ortsname war ursprünglich eine Flurbezeichnung, die wohl für die Ansiedlung übernommen wurde. Arnleithen bedeutet so viel wie „Leite (Berghang) mit Ahornbäumen“. Wann die 1520 erstmals erwähnte Arnleithen besiedelt wurde, ist nicht bekannt, jedoch ist sie 1556 bei der Feststellung der Grenze der Fraisch Pottenstein unter deren Eingehörungen aufgeführt. Im 19. Jahrhundert war der Ort Teil des 1820 errichteten Patrimonialgerichts Trockau. 1829 bestand Arnleithen aus einem Hof mit 20 Einwohnern.

 

drucken nach oben