Mandlau

Mandlau

  • 35 Einwohner
  • früher Gemeinde Haßlach
  • Entfernung von Pottenstein Stadt 2,8 Kilometer

Mandlau

 

Das Dorf war 1829 mit 60 Einwohnern größer als heute. Mandlau kommt von dem mittelhochdeutschen Wort „Mantel“ (Föhre) und bedeutet in etwa „Föhrenwäldchen“. Außer den Groß von Trockau hatten ab etwa 1550 die von Rabenstein Besitzungen in Mandlau, ebenso wohl die Seefried von Buttenheim. 1631 über-fielen protestantische Reiter Mandlau, nahmen gewaltsam Herberge und richteten große Verwüstungen an.

 

Aus touristischer Sicht ist der Ort Mandlau als typisches Bauerndorf der Fränkischen Schweiz bedeutend, in der Ortsmitte steht noch ein Bauernhaus von 1762.

 

 

 

 

drucken nach oben